Brattfallet Wasserfall und Strövslinga Wanderweg

Inhalt

Brattfallet

Bei dem Brattfallet handelt es sich um einen ca. 10 m hohen Wasserfall des Flusses Halgån. Finden könnt ihr diesen Wasserfall im Nördlichen Värmland in der Hagfors Kommun ca. 12 km nördlich von Ekshärad.

Auf der Karte findet ihr die Positionen des Wasserfalles mit dem Rastplatz, der Bogenbrücke und der Parkplätze. Ein Faltblatt auf Deutsch könnt ihr euch auch hier herunterladen.

Es gibt hier gleich zwei Parkplätze. Der untere Parkplatz direkt an der Zufahrtsstraße befindet sich ca. 50 m von der Bogenbrücke (s.u.) entfernt. Der obere Parkplatz hat auch eine kleine Toilette und liegt ca. 100 m vom Rastplatz am Wasserfall entfernt. Der Weg zum Wasserfall ist recht breit und eben, und somit auch für Rollatoren oder auch Rollstühle geeignet.

Die drei Wanderwege starten alle vom oberen Parkplatz, wobei man natürlich auch den unteren Parkplatz nutzen kann, so wie wir das auch gemacht haben.

Der erste Wanderweg ist eine kleine ca. 1 km kurze Runde, der einmal direkt am Fluss entlang läuft und zum anderen etwas durch den Wald führt. Der Abschnitt durch den Wald ist zumeist auch für Rollatoren und Kinderwgen geeignet.

Der zweite Wanderweg (Strövslinga) ist mit ca. 2,3 km deutlich länger und führt auch abseits des Flusses durch den Wald. Dieser Weg ist allerdings nicht für Kinderwagen und dergleichen geeignet.

Der dritte Wanderweg km (Halgåleden) ist mit ca. 7 km Länge der herausforderndste Weg. Gute Grundkondition sowie ein sicherer Tritt sind hier gefragt.

Strövslinga

Wir sind hier die Strövslinga gelaufen. Dies ist der mittellange Wanderweg am Brattfallet mit 2,3 km bzw. 3,1 km, wenn man vom unteren Parkplatz aus startet.

Im Uhrzeigersinn gelaufen geht es hier zunächst etwas weg vom Brattfallet Wasserfall und in den Wald hinein. Der Wald ist hier ein meist recht lichter junger Kiefernwald und es geht hier über einige Hügel rauf und runter. Am Boden könnt ihr hier zur passenden Jahreszeit Unmengen an Blaubeeren und auch Preiselbeeren sammeln.

Dieser Teil ist leider nicht für Kinderwagen oder ähnliches geeignet, da der Weg mit vielen Steinen und Wurzeln nicht einfach zu gehen ist. Es geht hier auch mal recht steil bergab und über kurze Bohlenwege durch Feuchtgebiete mit frischen grünem Moos und Gräsern.

Auf der Hälfte der Strecke führt dieser Wanderweg dann wieder zurück zum Fluss Halgån. Es folgt hier dann noch eine Abzweigung, an der der Weg zum einen auf einem breiten Weg Richtung Parkplatz führt und ein schmalerer Trail entlang des Flusses. Dies ist der kurze Rundweg.

Die Variante am Fluss ist etwas schwieriger, da hier viele Steine aus dem Flussbett liegen und dadurch der Weg alles andere als eben ist. Allerdings hat man hier immer wieder einen tollen Blick auf den Fluss.

Halgåleden

Der Halgåleden ist mit ca. 7 km der längste der Wanderwege hier. Diesen bin ich allerdings nicht gelaufen, aber ich habe mir einen Teil davon angesehen und muss sagen, dass diese Wanderung deutlich schwieriger ist als der Strövslinga.

Hier ist also gute Kondition gefragt und man sollte die 7 km nicht unterschätzen. Auch etwas Zeit sollte man einplanen, da man hier wahrscheinlich keine 5 km in der Stunde schafft.

Bogenbrücke

Die aus dem Jahr 1923 stammende alte Bogenbrücke über den Halgån findet ihr derekt neben dem unteren Parkplatz. Wer möchte kann hinter der Brücke sich links einen Weg suchen, um einen tollen Blick auf diese Brücke zu erhaschen.

Aber auch der Ausblick von der Brücke auf die tiefe Schlucht des Halgån ist schon beeindruckend.

Fazit

Die kurze Wanderung der Strövslinga bietet eine tolle Abwechslung zwischen Wald, Feuchtgebieten und Flusslandschaft. Die Wege sind meist recht schmal und mit vielen Felsen und Wurzeln durchzogen, sodass man hier auf jeden Fall ausreichend festes Schuhwerk tragen sollte. Die Gefahr des Umknickens sollte man nicht unterschätzen.

Auch eine gewisse Grundkondition sollte vorhanden sein, da es recht häufig bergauf und bergab geht. Oder man plant entsprechend viele Pausen ein. Dennoch sollte der Weg für die meisten kein Problem sein. Selbst meine 72-jährige Mutter hat ihn bewältigt. Allerdings mit viel Schweiß und Pausen.

Der Rastplatz direkt am Brattfallet Wasserfall bietet sich unbedingt für ein Picknick an. Also Getränke und Essen unbedingt mitbringen, aber denkt daran euren Müll wieder mit nach Hause zu nehmen.

Wer im Värmland oder im südlichen Dalarna Urlaub macht, sollte hier unbedingt mal vorbeischauen. Es lohnt sich, auch wenn der Brattfallet mit 10 m nicht so beeindruckend erscheinen mag wie einige Fälle in Norwegen, allerdings haben diese meist auch nicht die tolle Landschaft zu bieten.

Youtube Video

Wer mehr von dieser Wanderung sehen möchte, ist herzlich eingeladen sich mein Video hierzu auf YouTube anzusehen. Über ein Like oder Kommentar und ein Abo würde ich mich sehr freuen.

Komoot

Gerne könnt ihr euch meine Wanderung auch auf Komoot ansehen und die GPS Daten zum Nachwandern herunterladen oder selbst eine Wanderung planen.

Wie fandest du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Gerne könnt ihr diesen Beitrag auch teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
0
Deine Meinung ist uns wichtigx
()
x
Scroll to Top