Nordpfad Eichholz und Franzhorn

Der Nordpfad Eichholz und Franzhorn

Der Nordpfad Eichholz und Franzhorn führt uns in die Gegend um Gnarrenburg durch zwei Landeswälder: dem Eichholz und dem Franzhorn. Gnarrenburg liegt am Nordrand des Teufelsmoores zwischen Osterholz Scharmbeck und Bremervörde und wird durchzogen vom Oste-Hamme-Kanal der wie der Name es verrät, eben diese verbindet, der aber auch zur Entwässerung der Moore und als Verkehrsweg genutzt wurde.

Wer nach der Wanderung noch Zeit hat, sollte sich hier in Gnarrenburg unbedingt mal umschauen. Es gibt hier ein paar sehr nette Restaurants und Bistros. Aber auch alle anderen Geschäfte sind hier fußläufig zu erreichen.

Weitere Infos zur Gemeinde  Gnarrenburg findet ihr hier: Gnarrenburg

Infos zu diesem Nordpfad findet ihr auch dem dem Portal Freizeit-ROW: Nordpfad Eichholz und Franzhorn

Startpunkt

Bei dem Nordpfad Eichholz und Franzhorn kann man zwischen 2 Startpunkten wählen. Der erste Startpunkt befindet sich am Forst Eichholz in der Waldstraße, und der zweite am Rastplatz Brillit beim Friedhof Brillit. Wir starten unsere Wanderung in Brillit. Zunächst geht es an dem Friedhof vorbei und wir folgen zunächst der Straße in Richtung Norden und verlassen die Siedlung.

Der Rundweg

Am ende dieser Strasse erreichen wir die kleine Ansiedlung  Franzhorn wo wir uns nun rechts halten. Kurze Zeit später kommen wir an einer Weide mit Hochlandrindern vorbei. Diese Tiere sind wirklich beeindruckend und sehen auch noch toll aus. Hier findet ihr noch mehr Infos zu diesen Rindern: Highland Cattle

Danach führt uns der Weg nun in einen ca. 200 Jahre alten Naturwaldbestand in dem die Natur sich selbst überlassen ist.  In diesem Mischwald herrscht traumhafte Ruhe und der Weg hindurch ist mal schmal und mal etwas breiter und gesäumt von alten Fichten und Buchen.

Nach ca. 4 km Wegstrecke gelangen wir wieder aus dem Wald heraus, und sehen linker Hand den Moorexpress Bahnhof Brillit. Der Moorexpress ist eine historische Bahn, die über 99 km Stade mit Bremen verbindet. Bitte schaut euch unbedingt vorher den Fahrplan an, da diese historische Bahn nicht täglich fährt.
Hier gibt es weitere Infos: Moorexpress

Heute allerdings haben wir für eine Fahrt mit dem Moorexpress nicht genug Zeit, und wir wenden uns nach rechts und folgen weiter dem gut ausgeschildertem Nordpfad Eichholz und Franzhorn . Wir durchqueren die Siedlung Brillitermoor und gehen entlang des Ziegeleikanals bis zu einem Rastplatz. Von hier gibt es auch eine Zuwegung von guten 7 km länge der zum Nordpfad Huvenhopsmoor führt.

Nach kurzer Rast geht es nun weiter vorbei an Grünland auf einem leider recht eintönigen schurrgeraden Weg.

Glücklicherweise ist dieser recht eintönige Abschnitt des Nordpfad Eichholz und Franzhorn nicht lang, und kurz bevor wir Gnarrenburg erreichen, biegen wir rechts ab in den Forst Eichholz. Hier säumen große Eichen und Buchen den Weg. Auf schmalen Wegen folgen wir dem Nordpfad und gelangen zu einem Steingrab aus der Jungsteinzeit.

Nach einer genauen Inspektion ob nicht doch noch jemand darin liegt geht es weiter und wir verlassen wieder den Wald um eine Landstrasse zu queren.

Nach der Querung müssen wir dieser Landstraße leider ein kurzes Stück folgen, bevor wir sie wieder nach links abbiegend verlassen. Von hier führt uns der Weg nun wieder vorbei an Feldern und Wiesen und in Richtung Brillit auch schon zurück zu unserem Startpunkt.

Fazit

Obwohl der Nordpfad Eichholz und Franzhorn recht schöne Abschnitte aufweist, gehört er, meiner Meinung nach, nicht zu den schönsten Wanderwegen. Auf dem Weg befinden sich einige Siedlungen, und die Wege kreuzen recht stark befahrene Landstraßen, sind recht breit und häufig auch noch schnurrgerade. Dadurch wird es manchmal recht zäh und langweilig.

Gerade wenn die Felder abgeerntet sind ist es nicht so toll, an leeren Äckern vorbei zu wandern. Aber das ist ja nur meine Meinung, und andere mögen vielleicht genau diese Weite.

Wenn ich Punkte vergeben müsste, bekäme diese Wanderung daher nur 2,5 von 5.

Wie fandest du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Gerne könnt ihr diesen Beitrag auch teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
1
0
Deine Meinung ist uns wichtigx
()
x
Scroll to Top