Der Nordpfad Hinzel

Diese Wanderung führt uns durch das Landschaftsschutzgebiet Hinzel nur knappe 8km von Bremervörde entfernt. Das Waldgebiet Hinzel zählt zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten hier zwischen Weser und Elbe.

In diesem Waldgebiet befand sich bis 1945 das größte Nachschubarsenal der Kriegsmarine. Trotz Luftaufklärung durch die Briten wurde dieses Arsenal bis Kriegsende nicht entdeckt. Danach wurden die Bunker von den Briten gesprengt.

Allerdings gab es daneben auch zivile Gebäude, die den vergessenen Ort Heinschenwalde mit ca. 350 Einwohnern bildete und bis ca. 1969 auch bewohnt waren. Die letzten Gebäude wurden hier dann 2012 abgerissen.

Daher wird man auf der Wanderung auch kaum Reste erblicken können. Ich jedenfalls konnte keinerlei Reste mehr erkennen.

Wer mehr über diesen vergessenen Ort erfahren möchte, kann hier einmal nachlesen.

Der Startpunkt

Wie die meisten der 24 Nordpfade, besitzt auch dieser Nordpfad 2 Startpunkte, die jeweils mit einer Infotafel versehen sind.

Startpunkt 1 liegt direkt am Wanderparkplatz an der K116 am Wasserwerk in der Nähe des Bahnhofs Oerel, und ist somit auch recht gut mit dem ÖPNV zu errreichen

Startpunkt 2 liegt ebenfalls an der K116 am Parkplatz Hindenburg-Eiche (In der Nähe des Geflügelhofes Vollmer)

Verlauf

Vom Parkplatz verläuft der Nordpfad Hinzel zunächst in nordwestliche Richtung auf dem befestigten “Postweg”auf dem früher tatsächlich Postkutschen fuhren. Nachdem wir eine große Lichtung passiert haben, verlassen wir diesen festen Weg und wenden uns nach links entlang der Lichtung.

Am ende dieser Lichtung wenden wir uns wieder nach rechts und wandern nun in Richtung des Geflügelhofes Vollmer.

Kurz vor dem Geflügelhof zwingt uns der Weg nach rechts und wieder am Postweg angekommen wenden wir uns nach links, und erreichen kurz danach den Parklatz (S2) Hindenburg-Eiche.

Hier finden wir unter der Denkmalgeschützen Eiche auch einen Rastplatz. Leider liegt dieser aber an der Hauptstrasse K116 und ist somit nicht so ruhig wie mitten im Wald.

Vom Parkplatz führt uns der Weg nun in nördliche Richtung. Am ende dieser Geraden biegen wir nach rechts ab und nun führt uns der Weg an einer weiteren Lichtung vorbei, wobei der Wald hier immer dichter wird.

Der Nordpfad Hinzel führt uns nun im Zickzack immer tiefer in den Wald hinein. Hier überwiegt die Fichte, und es sieht hier nicht nur nach Pilzen aus, sondern ich finde auch einige.

Nach links, rechts, links, rechts befinden wir uns wieder an einem Waldrand, an dem auch einige Buchen stehen.

Wir folgen nun dem Weg am Waldrand, und erblicken nach einiger Zeit eine weite Landschaft die sich vor uns öffnet. Nun passieren wir eine Baumschule, und laufen danach entlang einer alten Verbindungsstrasse, die uns wieder in den dichteren Wald führt.

Noch einmal tauchen wir hier in den tiefen Wald ein, bevor wir wieder an unserem Ausgangspunkt angelangen

Fazit

Der Nordpfad Hinzel gehört mit 14,1 km zu den Strecken mittlerer Schwierigkeit, da man schon etwas Ausdauer mitbringen muss. Durch sehr viele Forstwege lässt sich die Strecke aber beinahe beliebig abkürzen.

Die Wege führen alle durch zum Teil sehr dichten Wald, und es herscht hier fantastische Ruhe. Das Gebiet eignet sich auch sehr gut für Familien mit Kinderwagen. Zumindest sofern alles trocken ist. Bei Nässe kann es hier schon mal matschig werden.

Auch für Pilzsammler sicher ein ertragreiches Gebiet. Aber dann ist definitiv festes Schuhwerk angesagt, wobei ich das eigentlich Grundsätzlich zum wandern empfehle.

Für mich persönlich zählt der Nordpfad Hinzel, zu einem der schönsten Nordpfade. Zumindest im Hinblick auf den Wald, auch wenn dies ein Wirtschaftwald und kein “Urwald” ist.

Wie fandest du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Gerne könnt ihr diesen Beitrag auch teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Deine Meinung ist uns wichtigx
()
x
Scroll to Top