Die 4 besten Wege um nach Schweden zu reisen

Reisen nach Schweden mit dem Auto

Viele Wege führen nach Schweden

Für Reisen nach Schweden mit dem Auto, gibt es gleich mehrere Möglichkeiten und Wege. Ich zeige euch hier die verschiedenen Anreisemöglichkeiten, zeige Vor- und Nachteile auf und gebe euch ein paar Infos zu den Kosten.

Die angegebenen Kosten basieren auf einen PKW bis 6m und dienen nur dem Vergleich und sind keine festen Preise. Bitte hierfür die verlinkten Seiten der Anbieter besuchen.

Links mit einem * sind Affiliate Links. Wenn ihr diese nutzt bekomme ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Fähre, Brücke oder beides?

Reisen nach Schweden klingt erstmal einfach, aber um nach Schweden zu gelangen, muss man einen Weg über das Wasser finden. Schweden ist zwar keine Insel, aber der einzige Landweg ohne mautpflichtige Brücken und ohne Fähre würde von Deutschland aus über Polen – Littauen – Lettland – Russland und Finnland führen. Für eine oder zwei Wochen Urlaub viel zu weit.

Grundsätzlich kann man sagen das Fähren recht langsam sind und somit die Reisezeit verlängern. Aber andererseits sind sie oft nicht so teuer wie man denkt, und man kommt auch oft ausgeruhter im Zielland an.

Welche Fähre soll ich nehmen?

Welche Fährverbindung man wählt, hängt zum einen an dem Reiseziel, der geplanten Zeit und zum anderen auch an den finanziellen Möglichkeiten. Ich habe die wichtigsten Verbindungen unten aufgeführt und auch die Abfahrten und Preise für euch verglichen. Die genannten Preise gelten immer für einen Standard PKW mit 2 Erwachsenen einfache Fahrt aus dem Jahr 2020.

Für Buchung und genaue Preisauskunft sind die einzelnen Reedereien verlinkt.

Die 4 besten Wege in der Übersicht

1. Die Vogelfluglinie - Kombination aus Fähre und Brücke

Die Vogelfluglinie ist die direkte Verbindung von z.B. Hamburg nach Kopenhagen, und führt über die deutsche Insel Fehmarn und die dänischen Inseln Lolland, Falster und Seeland. Lediglich ab Fehmarn muss man hier eine kurze Fährfahrt von ca. 45 min einplanen. Die Fähre fährt alle 30 Minuten und benötigt für die Überfahrt nach Dänemark lediglich 30min.

Ab Kopenhagen hat man dann die Wahl über die Öresundbrücke oder über eine weitere kurze Fährverbindung von Helsingor (Dänemark) nach Helsingborg (Schweden) zu fahren.

Vorteile: Auf Grund der häufigen Abfahrten ab Puttgarden ist man zeitlich nicht eingeengt und kann zu jeder Zeit die Reise starten.
Nachteile: Die Fährkosten variieren recht stark je nach Auslastung und Reisezeit/Tageszeit – unbedingt vorab informieren.

Kosten:

  • Einfache Fahrt Puttgarden Rodby ab ca. 40 EUR / Tickets und Preise über Scandlines
  • Alternative von Rostock nach Gedser ab ca. 40 EUR / Tickets und Preise über Scandlines
  • Kombiticket Puttgarden-Rodby und Helsingor-Helsingborg ca. 85 EUR / Tickets und Preise ebenfalls über Scandlines
  • Öresundbrücke einfache Fahrt ca. 54 EUR / Preisinfo über Oresundsbron

2. Über Dänemark und die Storebelt Brücke und Öresund Brücke

Diese Anfahrt führt von Hamburg über Flensburg, Kolding, die  Inseln Fünen und Seeland nach Malmö in Schweden. Auf dieser Route muss man gleich zwei mautpflichtige Brücken nutzen.

Die Storebelt oder auch Große Belt Brücke führt von der Insel Fünen zur Insel Seeland. Die Öresundbrücke ist dann die direkte Verbindung zwischen Dänemark und Schweden.

Vorteile: Feste Preise für die Maut unabhängig von der Reisezeit. Rund um die Uhr geöffnet.

Nachteile: Bei starkem Wind können die Brücken, vor allem für Gespanne, gesperrt werden. Relativ weiter Fahrtweg

Kosten:

  • Storebeltbrücke einfache Fahrt ca. 35 EUR Preise findet ihr hier: Storebelt
  • Öresundbrücke einfache Fahrt ca. 54 EUR / Preisinfo über Oresundsbron

3. Fähren ab Deutschland

Mit den Fährverbindungen ab Deutschland lässt sich der Süden und der Westen von Schweden erreichen.

Mit Stenaline von Kiel nach Göteborg

Die Überfahrt von Kiel nach Göteborg ist die bequemste Verbing nach West- und Mittelschweden (oder weiter) da diese Verbindung über Nacht fährt und man somit ausgeruht in Schweden am morgen ankommt. So startet der Urlaub recht entspannt.

Vorteile:
– Nachtfahrt mit Übernachtung auf der Fähre
– Ausgeruhte und Entspannte Weiterfahrt in Schweden
– Frühstück an Board

Nachteile:
– Abfahrt nur 1x täglich (17:45 ab Kiel – 09:15 Ankunft in Göteborg)
– recht teuer in der Hauptsaison
– Kabine ist Pflicht

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 220,00 EUR zzgl. Kabine ab ca. 80 Euro bei Angeboten gelegentlich deutlich günstiger

Preise und Fahrpläne findet ihr hier:
Fährverbindung Kiel (Deutschland) – Göteborg (Schweden)*

Mit Stenaline von Rostock nach Trelleborg

Die Überfahrt von Rostock nach Trelleborg bietet sich vor allem für Urlauber  in Südschweden an. Die Überfahrten sind 3x täglich und dauern ca. 6 Stunden.

Vorteile:
– 3 Abfahrten pro Tag
– keine Kabinenpflicht
– Tip: Schlafkojen ab ca. 19 Euro für ein kurzes Nickerchen.
– Kabinen ab ca. 50 Euro

Nachteile:
– keine

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 65 Euro

Preise und Fahrpläne gibt es hier: Transport Schweden Rostock-Trelleborg ab EURO 44*

Mit TT-Line von Travemünde nach Trelleborg

Die Überfahrt von Travemünde nach Trelleborg bietet sich vor allem für Urlauber  in Südschweden an. Die Überfahrten sind 3-4 x täglich und dauern zwischen ca. 7 und 9 Stunden, je nach gebuchtem Schiff

Vorteile:
– 3-4 Abfahrten pro Tag
– keine Kabinenpflicht bei den Tagfahrten.
– Ruhesessel statt Kabinen ab ca. 19 Euro

Nachteile:
– Kabinenpflicht bei den Nachtfahrten

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 39 Euro

Preise und Fahrpläne gibt es hier: TT-Line*

Mit TT-Line von Rostock nach Trelleborg

Die Überfahrt von Rostock nach Trelleborg ist ebenfalls gut geeignet für die Anreise nach Südschweden. TT-Line bietet auch hier 3 Abfahrten täglich an. Die Überfahrten dauern ca. 6 Stunden, je nach gebuchtem Schiff

Vorteile:
– 3 Abfahrten pro Tag
– keine Kabinenpflicht

Nachteile:
– keine

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 49 Euro

Preise und Fahrpläne gibt es hier: TT-Line*

Mit Finnlines von Travemünde nach Malmö

Finnlines bietet eine weitere Überfahrt nach Schweden an. Es geht in ca. 9 Stunden Fahrt von Travemünde nach Malmö, bei 3 Abfahrten täglich

Vorteile:
– 3 Abfahrten pro Tag
– keine Kabinenpflicht am Tag

Nachteile:
– Kabinenpflicht bei Nachtfahrten

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 100 Euro Kabine ab ca. 50 Euro

Preise und Fahrpläne gibt es hier: Finnlines

4. Fähren ab Dänemark nach Schweden

Wer an die Westküste, nach Mittelschweden oder weiter nach Norden in das Hochland nach Schweden möchte, für den bieten sich auch die Fähren ab Dänemark an.

Mit Stenaline von Grena nach Halmstad

Die Route nach Halmstad ist ideal für die Weiterreise in das Herz Schwedens oder auch an die Ostküste. Stenaline bietet 2 Abfahrten täglich ab Grena an. Die Überfahrt dauert ca. 5 Stunden.

Vorteile:
– keine Kabinenpflicht

Nachteile:
– nur 2 Abfahrten pro Tag
– lange Anfahrt über Dänemark

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 85 Euro

Preise und Fahrpläne findet ihr hier:
Grena – Varberg*

Mit Stenaline von Frederikshavn nach Göteborg

Diese Route nach Göteborg bietet eine schöne Alternative für den Urlaub an der Westküste. Aber auch für eine Weiterreise nach Norden bietet sich diese Überfahrt an. Stenaline bietet hier bis zu 7 Überfahrten pro Tag an, dabei dauert die Reise auch nur ca. 3 Stunden 15min.

Vorteile:
– 7 Überfahrten täglich
– keine Kabinenpflicht
– nur 3 Stunden Fahrtdauer

Nachteile:
– lange Anfahrt über Dänemark

Kosten:
– einfache Fahrt ab ca. 85 Euro

Preise und Fahrpläne findet ihr hier:
Fährverbindung Frederikshavn (Dänemark) – Göteborg (Schweden)*

Hinweise und Empfehlungen

Grundsätzlich sollte man versuchen die Fähren rechtzeitig zu buchen, da dann meist auch die Ticketpreise günstiger sind. Die einzelnen Reedereien haben auch immer wieder besondere Angebote auf Lager – unbedingt reinschauen. Außerhalb der Reisesaison kann man vielleicht auch ohne Buchung zum Hafen fahren, ich rate allerdings davon ab.

Je nach Anreise bis zum Fährhafen sollte man eventuell auch ein paar Euro mehr investieren, um einen Tarif zu buchen, bei dem man die Abfahrt auch wechseln kann. Gerade zur Urlaubszeit kann ein Stau die Reisepläne über den Haufen werfen.

Fakten zur Storebelt Brücke

Die Storebelt Brücke, oder auch Storebaeltsbroen (Großer Belt Brücke) genannt, ist eine 18km lange Verbindung zwischen den Inseln Fünen und Seeland in Dänemark. Gebaut wurde diese Brücke von 1988 bis 1998. Eine beeindruckende Zeit. Die Baukosten betrugen 21,4 Milliarden Dänische Kronen. (ca. 3,4  Milliarden EUR)

Dabei handelt es sich allerdings nicht um einen einzelne Brücke, sondern vielmehr sind es 2 Brücken und 1 Tunnel. Der Tunnel dient jedoch nur für den Bahnverkehr.

Die Westbrücke wurde 1994 fertig gestellt und hat eine länge von 6611 metern. Die Brücke führt zu einer kleinen Insel (Sprogo) wo sie dann auf die Ostbrücke führt.

Die Ostbrücke ist der weitaus beeindruckendere Teil. Die Länge beträgt 6790 m, wobei hiervon die eigentliche Hängebrücke 2700 m lang ist. Die freie Spannweite beträgt 1624 m. Die beiden Pylonen haben eine Höhe von 254 m und stehen jeweils auf Senkkästen mit einem Gewicht von je 32.000 Tonnen.

Fakten zur Oresundbrücke

Die Öresundbrücke (Öresundsbron) wurde in ca. 40 Jahren erbaut und im Juli 2000 freigegeben. Die Baukosten betrugen insgesamt ca. 2 Milliarden Euro. Die Brücke gilt als die weltweit längste Schrägseilbrücke mit kombinierten Straßen- und Eisenbahnverkehr. Insgesamt ist sie 7845 meter lang und gliedert sich in 3 Abschnitte.

Im Westen startet die Brücke zunächst mit einem ca. 3,5 km langen Tunnel. Nach dem Tunnel gelangt man dann auf eine ca. 4 km lange, künstliche Insel, bevor es dann auf die ca. 8 km lange Brücke geht.

Die Pylone sind hier “nur” 204m hoch und die Fundamente wiegen jeweils ca. 20.000 Tonnen.  

Wie fandest du diesen Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Gerne könnt ihr diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
0
Deine Meinung ist uns wichtigx
()
x
Scroll to Top